WorkVision BarCamp

Tag Archives: New Work

EVA und der Flow

Schon in den siebziger Jahren hat Fanita English aufbauend auf dem Triebkonzept von Sigmund Freud und ihren Ausbildungen in Transaktionsanalyse und Gestalttherapie ein Modell (EVA) erarbeitet, dass uns heute im Kontext Flow wieder dienlich sein kann. Der von ihr beschriebene Schöpfungstrieb, möchte man meinen, ist die Beschreibung von Flow schlechthin.  Bei genauerem Hinsehen wird jedoch klar, dass nur eine gelungenes homöostatisches Gleichgewicht aller drei Triebe dazu führt, dass wir uns voll entfalten können. Was dies für die Zukunft von Arbeit bedeutet, soll im Zentrum dieser Session stehen.

Mag. Martin Seibt MSc ist in vielen seiner Beratungsprojekte mit Modellen und Techniken der Transaktionsanalyse unterwegs.