WorkVision BarCamp

Tag Archives: künstlerische Anerkennung

Die Kunst des Gestaltens

Als Künstler (one-man-Betrieb) erzähle ich von meinem inneren Antrieb und meinem Alltag als Maler. 

Oft sind die „Up´s and Down´s“ als Künstler „vorprogrammiert“. Es braucht als Künstler die Vermarktung, somit permanente Öffentlichkeitsarbeit und ein ständiges „sich Einbringen“ . Ebenso eine große Überzeugung und innerliche Geduld (langem Atem) seiner „echten“ wahrhaften Kunst beständig nachzugehen. Nur ein Bruchteil der Freischaffenden Kollegen/Innen können von ihrer „echten“ und idealisierten Kunst leben. Auftragsarbeiten stehen oft an der „Tagesordnung“. Das Verhältnis allgemein von der Wirtschaft zur Kunst und deren, noch nicht so oft wahrgenommenen, unzähligen Gestaltungsmöglichkeiten haben Platz und Luft nach oben. Mein persönlicher „Glückseligkeits-begriff“: Die Wandlung aus der Realität des andauernden Durchhaltevermögens, hin zur entlastenden Kontinuität und Anerkennung. Ich freue mich auf neue Impulse und ein fruchtbares Miteinander.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist aktuPortrait_Waltenberger-2-824x1024.jpg

48 Ausstellungen im In – und Ausland (u.a. Berlin, Hongkong, Wien)

1985 bis 1992:
Ausbildung Fachschule für angewandte Kunst + 2 Jahre Meisterklasse für Malerei (HTBLA, Graz)

ATELIER Waltenberger
Herrenstrasse 25
4320 Perg
Tel: 0664 46 22 989
art@markuswaltenberger.com