WorkVision BarCamp

workvisionVISUAL April

WVBC # 5 – 4. und 5. November 2021

Auf Grund der Corona-Rahmenbedingungen und deren Nicht-Planbarkeit bis Sommer 2021 müssen wir die Präsenz-Veranstaltung nun absagen.

Wesentlich waren für uns die derzeitige Stimmungslage, Unschärfen bei der Beurteilung von Präsenzveranstaltungen (Notwendigkeit, Mindestabstände, Raumgrößen…).

Das Flow-Work-Vision Barcamp hat eigentlich längst stattgefunden:

Erstens, weil ihr – unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer – seit der ersten Verschiebung 11/20 bei der Stange geblieben seid und immer wieder Eure Teilnahme zugesagt habt.

Zweitens, weil wir alle die ganze Corona-Zeit über jede/r für sich und gemeinsam versucht haben, im Flow zu bleiben

Drittens: Covid ist gekommen, um zu bleiben. Es geht nicht darum, wieder in die Normalität zu kommen oder endlich zurück zum Leben, auch nicht darum, dass wer anderer etwas liefern müsste. Es geht um die Haltung, dass die positive Veränderung in uns liegt: Quasi ein Dauer-WorkVision-BarCamp.

Nach dem WVBC ist vor dem WVBC

Im Sinne von Barbara Heitger „Harte-Schnitte – neues Wachstum“, schauen wir äußerst zuversichtlich nach vorne. Der Mut, nicht gleich abzusagen und an Präsenz festzuhalten wurden vorerst noch nicht belohnt. Aber: Unter dem Arbeitstitel „The Age of Aquarius“ bauen wir die Flow-Idee fließend zusätzlich aus und verschieben unsere Denk-Grenzen weiter in Richtung Emotionale Intelligenz. Daher: WorkVision BarCamp #5 am 4. und 5. November 2021, Techno-z. Wir hoffen sehr auf Euer aller Dabeisein! Please save the date.

Eure Arbeitsvisionäre

Chris Holzer und Martin Seibt

Noch ein Hinweis: Wir haben schon vor über einem Jahr ein WorkVision Diskussionsforum eingerichtet Work Vision 4.0:

https://www.xing.com/communities/groups/work-vision-4-punkt-0-4aea-1118877/posts

Aktuelle Frage zum Mitmachen:

Welche Grundhaltung hält in Krisenzeiten den Flow?

Konkrete Verhaltensweisen dazu?

„Ein Rückschlag ist die Möglichkeit, etwas noch einmal neu und klüger anzufangen“, sagt Henry Ford und das tun wir auch.


Unser WorkVision BarCamp ist Lernraum für:

  • Haben wir die innovationsfreundlichste Unternehmenskultur?
  • Bekommen wir immer die besten Mitarbeiter und Führungskräfte?
  • Basiert unser Unternehmenserfolg auf persönliche Entfaltung aller?
  • Ist Spirit im Unternehmen vorhanden, Sinn und Persönlichkeit zu entfalten?

Generalthema 2020: Flow

Mihály Csíkszentmihályi – Flow. Das Geheimnis des Glücks – hat in den 1970er Jahren schon den Begriff Flow geprägt.

Wir fragen: „Wie geht Hingabe“? …oder wie formuliert es Eddie Fedder/Pearl Jam im Song Even Flow: „Thoughts arrive like butterflies“.

Einreichungen von Sessions jederzeit möglich: https://workvision.employer-branding.life/sessions/

Programm
4. Salzburger WorkVision BarCamp

Donnerstag 04.3.2021

08:30 – 09:00

  • Ankommen, Begrüßung

09:00 – 10:00

  • Eröffnung, Vorstellen der TN (Tags) und Sessionpräsentation

10:00 – 10:30

  • Voting für Sessions und Vorstellung des Sessionplanes

10:30 – 10:45

  • Pause für Networken

10:45 – 11:45

  • Session 1

12:00 – 13:30

  • Gemeinsames Mittagessen (je nach Möglichkeit)

13:30 – 14:30

  • Session 2

14:45 – 15:45

  • Session 3

15:45 – 16:30

  • Pause für Networken

16:30 – 17:30

  •  Keynote Edith Rian zum Generalthema FLOW. Wie geht Hingabe im Unternehmen?

 

Edith Rian entwickelt Führungskräfte von einer nordischen Perspektive aus. 

 

Weltweit ziehen nordische Werte und die nordische Lebensart viel Aufmerksamkeit auf sich. Warum ist das so? Weil die nordischen Länder in Bezug auf Wohlstand, Produktivität, Digitalisierung, Bildung, Gesundheit, Innovation und Zufriedenheit einen hohen Rang einnehmen. Die nordischen Länder sind „Hochvertrauensländer“, nordische Leute sind oft bescheiden, kreativ und anpassungsfähig, und schätzen eine gute Balance zwischen dem Individuellen und dem Kollektiven. Der Fokus liegt auf einem nachhaltigen Arbeitsleben, das mit Familie und Wohlstand in all seinen Formen vereinbar ist.

 

Edith Rian…

…ist Norwegerin, die familienbedingt 2012 nach Deutschland gezogen ist .

 

…ist internationale Führungskräftetrainerin mit Sitz ihres Unternehmens Rösslyng Leadership Development (gegründet 2018) in Bonn/D. www.roesslyng.com

 

..ist frühere Wissenschaftlerin (Molekularbiologin), die für sich eines Tage den Schluss gezogen hat, dass es wichtiger ist, herauszufinden, was Menschen dazu bringt, gut zu interagieren und zusammen zu arbeiten (und den Flow am Arbeitsplatz zu erleben) , als die Antwort darauf zu finden, wie Moleküle miteinander kommunizieren.

 

…war Podiumsexpertin beim Salzburger Sonophilia Creative Leadership Forum 1/20 zum Generalthema „Trust“.

 

…ist Mutter, begeisterte Läuferin und von Natur aus neugierig. Edith ist ein herzlicher Mensch, sie weiß viel über nordische Haltungen, die FLOW beflügeln. Deshalb haben wir Sie eingeladen zur online Keynote am 4.3.2021, 16 Uhr 30.

 

 

18:30

  • Abendessen (Selbstzahler)

Freitag 05.3.2021

09:00 – 10:00

  • Fixsession: Keynotetransfer – Anwendung der Keynoteausführungen im Unternehmen. Sessionleiter Martin Seibt und Christian Holzer

10:15 – 11:15

  • Session 4

11:15 – 11:45

  • Pause für Networken

11:45 – 13:15


Die Form des BarCamps, der Spirit der Teilnehmer und der Mix aus Wirtschaft (Profit und Non-Profit), Wissenschaft und Kunst macht den Austausch reichhaltig. Die Sessions lassen über den Tellerrand blicken und regen an. Wir blicken heute in die Arbeit der Zukunft und gestalten sie jetzt mit großem Beteiligungswillen aller.

 

 

Moderation:

 
Christian Holzer
Work-Life-Balance-Experte
 Martin Seibt
Experte für kooperative Führung und Mitarbeiterzufriedenheit


Der Veranstalter Christian Holzer stellt sich vor:

Systemischer Coach und Work-Life-Balance Unternehmensberater, Salzburg.

500 Karrierecoachings, SN-Karrierekolumnist, Fair-Play-Sendereihe Radiofabrik und WorkVision Interviewreihe „Salzburger Wirtschaft“. Zahlreiche Qualitäts- und Personalentwicklungen mit Unternehmen in Salzburg und Bayern. Autor von „Unternehmenskonzepte zur Work-Life-Balance“ (2013). Karriereseminare an den Careercentern der Universitäten Salzburg FH-Salzburg. Innovationsseminar „Herzenslust. Das neue Arbeiten“ 2016-2019 an der Universität Salzburg und Universität Mozarteum zum mutigen interdisziplinären Zusammenwachsen von jungen AkademikerInnen und modernen Wirtschaftsunternehmen. 2020 Gründung https://www.ei-institut.at/ gemeinsam mit Martin Seibt. 2020 Abschluss Grundlehrgang Reggio-Pädagogik.

Warum ich das WorkVision BarCamp veranstalte?

Ich arbeite täglich in der Gegenwart an der Zukunft mit inspirierten Menschen. Wirklich gute Arbeit zeigt sich mir in Leidenschaft, guten persönlichen Beziehungen und Work-Life-Balance. Das WorkVision BarCamp ist die persönliche Vernetzung und Lernraum von Menschen dieser Haltung über Sektorgrenzen hinweg: Wirtschaft und NPO, Wissenschaft, Kultur. Ein persönlicher Austausch und Lernen in einer Community des Vertrauens.

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave